Suche
  • Carina

INSPIRATION: BÄRLAUCH-BÄRLAUBNIS

Es offiziell: der Winter ist vorbei!

Im Wald und in der Au tummeln sich Bärlauchblätter und verströmen ihren unverkennbaren knoblauchähnlichen Geruch.

Wegen diesen starken Geruchs wurde der Bärlauch bereits im Mittelalter auch als „vertreibende Kraft“ genutzt. Der Bär wurde sinnbildlich als Bote des Frühlings verstanden: mit seinem Erscheinen brach er die Kraft des Winters.

Als aromatisch-scharfe Zutat stärkt Bärlauch die Leber und sorgt somit für ausgeglichene Momente.

Vor allem aber wirkt er stark blutreinigend und desinfizierend - perfekt für die Frühjahrskur zuhause!


Es gibt so vieles was aus und mit Bärlauch zubereitet werden kann!

z.B. Bärlauchsalz, Bärlauch-Kartoffelsalat, Bärlauchbrot oder Bärlauchtaler.








7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen