Suche
  • Carina

REZEPT: ARTISCHOCKE MIT VEGANER MAYO

Was ist Euch lieber - Artischocke in der Vase oder auf dem Teller? Die Artischocke ist nicht nur als Blume mit grün oder violett gefärbten Blütenblättern in der Vase hübsch anzusehen. Auch als grüne, unreif geerntete Blütenknospen schmecken sie hervorragend als delikate Vorspeise. Artischocken sollten beim Einkauf möglichst schwer in der Hand liegen und sich schön saftig anfühlen - bloß nicht trocken oder gar strohig. Die Blütenblätter müssen den Kopf fest umschließen und dürfen keine schwarzen Stellen aufweisen! Wenn wir sie uns einverleiben erfreuen Artischocken nicht nur unser Herz (sie gelten als Aphrodisiakum), mit ihrem bitteren Geschmack stimulieren sie auch unsere Leber und Galle, sodass wir ausgeglichen durch den Tag gehen.  Als kleine, feine Delikatesse bereiten wir sie uns heute mit einer veganen Mayo zu, von der wir gleich ein bisschen mehr zubereiten um für die Grillsaison gewappnet zu sein: ARTISCHOCKEN mit veganer Mayonnaise (für 4 Portionen als Vorspeise/Snack)


Zutaten für die Artischocken:

4 Artischocken (eine Portion = eine Artischocke)

Salz

Zutaten für die Mayo (ergibt ca. 300 ml):

100ml kalter Sojadrink

250ml kaltes neutrales Pflanzenöl (Bratöl)

Salz

Zitrone

Pfeffer

Basilikum

frischer Knobi (wer mag)

Zuerst das Öl und den Sojadrink für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Gut gekühlt bleibt die Mayonnaise nämlich schön stabil und lässt sich mit den Artischockenblättern besser stippen.

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Artischocken begutachten: Ist der Stiel etwas holzig, schneiden wir ihn ab bis bis keine verholzten Teile mehr übrig sind.

Sobald das Wasser kocht, dürfen die Artischocken darin 30-40 Minuten garen, je nachdem wie groß sie sind kann das mal länger, mal kürzer dauern.

Am besten pieksen wir zwischendurch mit einem Zahnstocher ins Herz der Artischocke - wenn es weich ist, ist sie gar.

Während die Artischocken kochen bereiten wir die Mayo zu.

Den Sojadrink geben wir in einen hohen Becher und schlagen ihn mit einem Pürierstab auf, währenddessen lassen wir langsam das Öl einlaufen, bis eine homogene Masse entstanden ist. 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, ein Spritzer Zitronensaft, eine Handvoll Basilikumblätter und (wer mag) eine geriebene Zehe Knobi dazu,

noch einmal kurz pürieren - voilà, schon fertig!

Noch einmal abschmecken und in ein Schälchen abfüllen.

Sobald die Artischocken gar sind lassen wir sie kurz abtropfen und servieren sie dann mit der Mayo.

Mmmmmmmmmmmh!





8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen