Suche
  • Carina

REZEPT: HONIGMELONE, DU BIST NICHT OHNE!

Heute frönen wir der Tagträumerei und verreisen in das Land, in dem Melonen wachsen.

Moment mal, das sind einige Länder! 

Ok ok, wohin wollen wir verreisen? 

Auf die Kanaren? Nach Brasilien? Spanisches Festland? Oder lieber Costa Rica?  

Spaaaanien!

Los geht´s: ich packe meinen Koffer und nehme mit:

Einen leuchtend gelben Rugbyball. 

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen leuchtend gelben Rugbyball der einen sehr feinen, aromatischen Duft verströmt. Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Einen leuchtend gelben Rugbyball der einen sehr feinen, aromatischen Duft verströmt - aber nur wenn er perfekt gereift ist!

Oha, es ist wieder Melonenzeit - lasst uns diese üppigen, aromatischen Früchte einverleiben.

Melonen können nach der Ernte gerne noch 1-2 Wochen nachreifen, nehmen aber leider in dieser Zeit nicht mehr an Süße zu. 

Bei Vollreife geerntet entwickeln sie ihr höchstes Aroma und ihren besten Geschmack - und wer schon mal in diesen Genuss gekommen ist, vergisst die vollmundige Süße nie wieder!

Honigmelonen wirken leicht abführend und harntreibend, beseitigen unser Durstgefühl und kühlen innere Hitze.

Bei Gicht- und Rheumapatienten geben sie ihr Bestes und ihr Fleisch kann Schmerzen bei leichten Verbrennungen oder auch bei Sonnenbrand lindern.

Als erfrischenden Sommerdrink lassen wir uns nur zu gerne von ihr verwöhnen. 

Honigmelone, du kriegst die Krone!

Honigmelone-Himbeer-Bussi

für 4-6 Portionen


Zutaten:

1 Honigmelone

400 ml Sojamilch

1 Prise Salz

2 Prisen Kardamom

200g Himbeeren

Basilikum

Zubereitung:

Die Honigmelone halbieren, entkernen und schälen. In grobe Stücke schneiden und ab damit in die Küchenmaschine (wer keine besitzt: ein hohes Gefäß und ein Pürierstab tun´s auch).

Die Sojamilch eingiessen, eine Prise Salz und zwei Prisen Kardamom dazu geben und so lange pürieren, bis sich Melone und Sojamilch cremig verbunden haben.

Halbvoll in Gläser oder Schalen füllen.

Die Himbeeren waschen, sechs Himbeeren zur Seite legen und den Rest mit mindestens acht (je nach Geschmack)

Basilikumblättchen zusammen ebenfalls in der Küchenmaschine pürieren.

In die Mitte der Melonen-Soja-Milch jeweils einen Schwapps Himbeeer-Basilikum-Mus gießen und mit einem Essstäbchen dekorativ Kreise ziehen.

Mit den restlichen Himbeeren und ein paar Blättchen Basilikum dekorieren.

Voilà! Fertig ist der sommerliche Erfrischungsdrink, der sich als zweites Frühstück genauso eignet wie als alkoholfreier Begleiter mit ein paar klirrenden Eiswürfeln am Abend.

Dieses Rezept kommt sehr gut ohne zusätzliche Süßungsmittel aus - vorausgesetzt, die Honigmelone ist schön reif und die Himbeeren sind nicht zu säuerlich. Falls das Ergebnis nicht den erwarteten Süßungsgrad aufweisen sollte, empfehle ich mit einem Spritzer Agavendicksaft Aroma und Tiefe herauszukitzeln.





12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen