Suche
  • Carina

REZEPT: PUFFBOHNE A.K.A. DICKE BOHNE

Lust mal was Neues auszuprobieren? 

Wobei - dicke Bohnen sind eigentlich nichts Neues. Denn im Gegensatz zu den grünen Bohnen blicken "die Dicken“ auf eine lange Tradition zurück: sie sind eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit überhaupt! 

Schon bei den Römern waren sie DAS Hauptgericht der weniger betuchten Bevölkerung und wen wundert´s: Sie besitzen einen hohen Gehalt an Vitamin B2 das für einen ausgewogenen Energiehaushalt zuständig ist, sie stabilisieren Milz und Magen um gelassen durch den Tag zu kommen und sie leiten Feuchtigkeit aus dem Körper aus - perfekt für Alle, die auf ihre Linie achten möchten.

„Puffbohnen“ werden sie auch gerne genannt, wahrscheinlich wegen ihres schönen, „puffrigen“ Innenlebens - wenn ich eine Bohne wäre, würde ich mich auch gerne in dieses weich-wattierte Bett kuscheln!

Die meisten kennen dicke Bohnen deftig angerichtet mit Schweinefleisch, Speck und Knoblauch. 

Hier habe ich die klassische Variante sommerlich, vegetarisch-fruchtig abgewandelt.

Guten Appetit!

DICKE BOHNEN-HIMBEERSALAT

Als Vorspeise oder Snack für 4 Portionen

250g dicke Bohnen

Salz

1 EL flüssiger Honig

2 EL Himbeeressig

6 EL Olivenöl

2 TL gerösteter Sesam

Pfeffer

100g Fetakäse

etwas Bohnenkraut

ein Schälchen frische Himbeeren

Zuerst werden alle dicken Bohnen aus ihrem wattierten Bett gelöst und danach in kochendem Salzwasser ca. 6-8 Minuten blanchiert. 

In ein Sieb schütten und sofort mit kaltem Wasser abschrecken.

Danach kommt der lustige Teil: Jede Bohne wird zwischen Daumen und Zeigefinger genommen und behutsam zusammengedrückt, sodass die äußere Hülse sich löst und die innere „eigentliche“ Bohne herausflutschen kann. Das macht Spaß!

Die Bohnen werden in einer Schüssel gesammelt und mit dem zerkrümelten Fetakäse bestreut. 

Das Dressing wird aus Olivenöl, Himbeeressig, Honig, Pfeffer und Salz in einem ausgespülten Marmeladenglas vermischt und kräftig durchgeschüttelt.

Die dicken Bohnen mit dem Dressing verbinden und mit Sesam, Himbeeren und Bohnenkraut garniert servieren.





11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen