top of page

FEBRUAR 2024

Cabbage Plant_edited.jpg
Keimlinge

AUFKEIMEN
GEDANKENGUT

EINSICHTEN / AUSSICHTEN

Keimlinge

EINSICHTEN

FEBRUAR,

MONAT DER UNGEDULD

 

Ein schneller Wechsel zwischen warmer, safttreibender Sonne und

plötzlich zurückkehrendem Frost symbolisiert auffallend den Disput

zwischen Winter und Frühling.

Zurückgezogenheit und Aufbruchstimmung, Winterblues und Frühlingsgefühle.

 

...Es sind nur noch wenige Tage.

 

Bald wird sich der Februar in seinem schönsten Wintermantel präsentieren

und die ersten ungestümen Zeichen des Frühlings werden sichtbar:

Gluckerndes Schmelzwasser, mildere Luft durch die erstarkende Kraft der Sonne und lebhaftes, vielstimmiges Gezwitscher und Gezirpe.

Die Kräfte die in der stillen Dunkelheit des Winters geruht haben,

drängen nun darauf, aufzukeimen und sich wieder neu zu entfalten. 

AUSSICHTEN

Was sich diesen Monat im Außen, in der Natur bemerkbar macht

und als drängende und aufkeimende Energie des Frühlings

wahrgenommen wird, kann im Innen auf eine ganz andere Art

sichtbar werden.

 

Die Energie des Aufkeimens im Außen wandele ich im Innen um

und nutze sie, um meine Ideenkette aufzufädeln die ich im Januar ersonnen habe.

 Sichtweisen und Gewohnheiten umdenken, planen,

wieder hinterfragen, neu denken, strukturieren;

Perspektiven und Visionen auf Papier bringen, experimentieren, probieren und wieder von vorne beginnen.

 

Diesen Februar nutze ich die aufkeimende Kraft,

um weiter zu denken und weiter zu wachsen.

Ich widme mich Inspirationen und Gedankengängen um etwas

Neues zu kreieren, das mein gesamtes Wissen rund um

Zeremonien, Rezeptentwicklung und Ausgestaltung einer

bewussten Ernährung beinhalten wird.

    Schneeglöckchen Blumen
    IMG_7615.jpg

    werden wieder im Frühjahr 2024 stattfinden.

     

    ENERGY FOOD

    BALANCE FOOD

    LOVERS FOOD

     

    Welche Zeremonie interessiert dich am meisten?

     Ich würde mich freuen wenn du mir eine

    kurze Mail dazu schickst:

    JANUAR 2024

    verschneiter Wald
    Kohl

    BEWAHREN

    GEDANKENGUT

    Einsichten / Aussichten 

     

     

     

    EINSICHTEN

     

    Januar,

    die helle Wintersonne scheint fast waagrecht

    oder verbirgt sich viele Tage hinter trüben Wolken.

     

    Die Tage sind kurz und bisweilen frostig,

    alle Lebensvorgänge nach wie vor beruhigt und

    verlangsamt: Der Winter ist die Saison

    der absoluten Ruhe.

     

    Stille bewahren, Einkehr halten,

    rasten zur angemessenen Zeit.

    Es ist die Zeit der Sammlung, die Zeit

    um Kraft zu bündeln -

    für ein gestärktes Erwachen im Frühling. 

    AUSSICHTEN

    Der Beginn eines neuen Jahres ist die Zeit

    der Innenschau und Reflexion.

     

    Welche Gewohnheiten dürfen in diesem Jahr verwandelt,

    modifiziert oder korrigiert, welche Sichtweisen und Wege

    aus einer anderen Perspektive wahrgenommen

    und verändert werden?

     

    Es gibt jederzeit die Möglichkeit, die täglichen Abläufe zu hinterfragen und dadurch eine neue Routine enstehen zu lassen.

     

    Der Mensch feiert den Beginn des Jahres.

    Doch der Weise weiß um die

    Unerschöpflichkeit der Zeit.

    Er weiß um die Ewigkeit des Wandels,

    der Wandel der dich und mich umgibt.

    Der alles um uns herum bewegt,

    verändert und neu erschafft.

    Ren Farong

    Gefrorene Ast
    bottom of page